Peace, Love and Beziehungsarbeit

Beziehungsarbeit lernt man nicht. Nicht in der Schule, nicht an der PH, nicht an der Uni. Auch in keinem Pädagogikseminar.

Beziehungen zu jungen Menschen kann man nicht erzwingen. Aber man kann sich bemühen. Und das meine ich nicht im Sinne der geflügelten Worte „stets bemüht“, sondern im wortwörtlichen Sinne. Es kostet Mühe. Und Zeit. Und – vor allem – den Wunsch, eine gute Beziehung zu den jungen Menschen, Kindern und Teenies tatsächlich haben zu wollen. Weiterlesen

Lehrer – aber warum eigentlich? (Teil III)

Hier geht es zu Teil 1 und Teil 2 meiner Reihe „Lehrer – aber warum eigentlich?“


Heute war Schülerversammlung. Alle Schüler kamen in der Aula zusammen und unser Direktor erklärte ihnen zunächst, wie unsere Schule nach den Sommerferien aussehen wird. Wir haben nämlich im Moment eine dezent riesige Baustelle in und um unser Schulhaus. Laut. Nervig. Anstregend. Und vor allem laut. Sehr laut. Aber das Schuljahr ist ja Gott sei Dank bald gelaufen. Noch kurz durchhalten. Dafür wird es dann im neuen Schuljahr noch viel cooler werden, an dieser Schule zu arbeiten. Yeah!

Weiterlesen

Lehrer mit Tattoos

Tätowierter Lehrer?! Darf man das? Ist das erlaubt? Was sollen die Eltern denken?

Diese Fragen kommen immer und immer wieder. Ja, ich bin tätowiert. Ja, an ziemlich gut sichtbaren Stellen. Und ja, ich bin trotzdem Oberstudienrat. Die Schüler stört das keineswegs, im Gegenteil. In den Pausen schnappen sie sich ihre Eddings und kritzeln sich die Arme voll, kommen dann zu mir und sagen: „Gucken Sie mal, ich bin Herr [paukerblog] 2.0!“ 🙂

Weiterlesen

Lehrer – aber warum eigentlich? (Teil II)

Hier geht es zu Teil 1 und Teil 3 meiner Reihe „Lehrer – aber warum eigentlich?“


Im Februar 2014 hatte ich ein Aha-Erlebnis! Ich bekam eine Nachricht über Facebook, nachdem ein Schüler von mir aus der siebten Klasse die Schule verlassen hatte. Der Grund, warum ich (gerne) Lehrer bin, habe ich ja schon hier erklärt, doch als ich dann diese Nachricht bekam, war ich wirklich baff.

Weiterlesen